Unsere Besetzung....

Dr. Wolfgang Beinborn

Kaufbeuren

Trompete, Flügelhorn, Gesang 

Wolfgang ist der Kopf der Gruppe. Es war seine Idee, dieses Projekt zu realisieren; aus seiner Feder stammen sämtliche Arrangements des Abends.


Tiny Schmauch

Kaufbeuren

Kontrabass 

Tiny ist die „gute Seele“ der Gruppe. Durch sein umfangreiches Netzwerk wurden die meisten der Musiker zum Mitmachen begeistert.


Teresa Allgaier

München

Violine 

Teresa ist von Haus aus klassische Musikerin, hat aber durch viele Gruppen und Projekte schon oft und gerne in andere Stilrichtungen geschnuppert.


Niclas Beinborn

Speyer

Gesang, Trompete, Flügelhorn 

Niclas hat seit frühester Kindheit eine professionelle Gesangsausbildung und spielt schon viele Jahre Trompete in Klassik und Jazz.


Pit Decker

Obergünzburg

Gitarre(n) 

Pit ist der Dienstälteste der Truppe und Herr über viele komplizierte Jazzakkorde.


Heike de Young

Blumenried

Gesang 

Heike als klassische Sopranistin ist spätestens seit dem Projekt 2014 auf den Jazzgeschmack gekommen.


Andi Fuchs

Peiting

Schlagzeug, Waldhorn 

Als ausgebildeter professioneller Hornist und Schlagzeuger ist Andi die Idealbesetzung für dieses Cross-over-Projekt.


Andreas Kopeinig

Reutte

Klavier, Keyboards 

Andreas gehört als unser Österreich-Import zu den Pianisten, die ihr technisches Handwerk aus der Klassik ideal in ihre spätere Jazzheimat übertragen konnten.


Flori Mayer

Marktoberdorf

Sopran-/Tenorsaxophon, Klarinette 

Flori ist gefragter Jazzsolist in der gesamten Region – und ist bei uns der gesamte Holzbläsersatz in einer Person.


Anna Probst

Stuttgart

Viola

Auch wenn die Bratsche eigentlich ein rein klassisches Instrument ist: Anna spielt auch von Folklore bis Gipsy, von R&B bis Jazz.


Sandor Somogyi

Reutte

Posaune, Euphonium

Sandor mit tiefen ungarischen Wurzeln ist im Symphonieorchester ebenso daheim wie in der Bigband.


Matthias Thalmann

Aitrang

Cello

Matthias ersetzt in diesem Jahr den krankheitsbedingten Ausfall von Michael Kagermeier. Auch er schaut gern und kompetent über den klassischen „Tellerrand“ hinaus.